MyBlogKeinHeld

Navigation

Vergangenes

So nerv' ich Dich dauernd

So kannst Du mich nerven

Klowand

That's me

Seelenmaske...

Der der ich bin, will ich nicht mehr sein.
Zeige ich mich.
Fühl ich mich allein.

Den den ich seh', seh' ich nicht mehr klar.
Stell' ich mich ihm.
Seh' ich wer er war.

Der der das tat, der war nicht ich.
Glaube ich das.
Belüge ich mich.

Der der ich sein will, bin ich schon so weit?
Kann ich das schaffen?
Oder wir nur zu zweit?

Den den Du liebst, kannst Du ihn seh'n?
Schaue mich an.
Dann wirst Du versteh'n.

 

25.4.09 07:39


Augenblick...

Im Augenblick
liegt die Wahrhaftigkeit.
Zentrum allen Seins.
Gedanken,
War und Werde,
lösen sich aus dem Ist,
verschwinden in
Unendlichkeit.


 

24.4.09 19:14


Gefangen...

Gedanken
nicht lösbar
Geschehen - vorbei
Zukunft
nicht greifbar
Leben - entzwei
Liebe
nicht löschbar
was immer auch sei

 

24.4.09 12:37


Verbrenne...

Mein Herz brennt lichterloh,
es verzehrt sich nach dem Deinen.

----------------
Stille
----------------

begegnet ihm.
Kein Echo dringt an es heran.
Verbrennen wird es so.

 

24.4.09 09:25


Näher...

Gestraft mit Kopfschmerzen ging es Dir die letzten Tage nicht gut. Ich hoffe nichts psychospmatisches...

Irgendwie, ich weiß nicht warum, fühlte ich mich gestern und heute Dir irgendwie näher. Aber nicht so von meiner Nähe die ich Dir entgegenbringe sondern eher das was von Dir zurückkommt. Ein Gefühl halt. So das ich mich auch heute wieder darauf freue mit Dir zusammen zu sein. Und insbesondere darauf heute Abend mit Dir quatschen zu können. Ich denke ein Glas Wein wird drin sein...

Mann ich vermisse Dich wirklich....

13.9.09 08:55


Lichtstrahl der Liebe...

Deine Liebe wirft einen Strahl wie Licht.
Der Strahl muß auf ein Herz stossen, auf dessen Oberfläche zerstäuben und
dann das ganze Herz umhüllen in einer Wolke aus Liebeslicht.
Dann reagiert Deine Liebe und es ist das schönste Glücksgefühl...
Du siehst es schneller und Dir scheint es umso heller je näher Dir dieses Herz ist.

Manchmal aber, trifft er nicht das Herz oder strömt einfach nur hindurch ohne
eine Reaktion, es wird nicht angenommen...
Und manchmal ist es so als ob Dein Liebesstrahl einfach nur ins All hinausgleitet
und niemals mehr zurückkehrt.
Dann wird aus dem Glücksgefühl nur ein großer Verlust.
Und es bleibt nur Kälte und Dunkelheit.

 

23.4.09 10:30


Vermissen...

Ich vermisse Deine Wärme.
Ich vermisse Deine Nähe.
Ich vermisse Deine Liebe.
Ich vermisse Dich!

Eine Stimme in der Dunkelheit,
ruft - in der Unendlichkeit,
nach Nähe und Geborgenheit.

Sternlose Nacht - die Seele schreit,
hat Angst vor der Unsterblichkeit,
sie fürchtet kalte Einsamkeit.

Ruhe, Stille - ein Herz das schweigt,
findet Deine Herzlichkeit,
gehört nur Dir für alle Zeit!

 

22.4.09 12:07


Suche...

Gedanken der Gegenwart,
lautlos schreiend,
rufen sie der Seele Verlangen.

Erinnerungen der Vergangenheit,
schmerzlich heraufbeschwörend,
eine unendliche Sehnsucht.

 

22.4.09 06:01


Frei ist...

Freiheit heisst auch:
  Frei zu sein sich zu Entscheiden...
  Frei zu sein sich zu Binden...
  Frei zu sein sich zu Verpflichten...
 
  Frei zu sein mit Konsequenzen zu leben und sich diesen zu stellen...
  Frei zu sein jemanden verbunden zu sein und zu ihm zu stehen...
  Frei zu sein Pflichten zu erfüllen und für andere da zu sein...

Ohne dies bedeutet Freiheit:

                                                          Einsamkeit !

 

21.4.09 10:36


Ich gebe alles...

...für Dich. Sogar meinen rechten Arm opfere ich an blutsaugende Bestien ...

Mir ging es gestern, bis auf die Mückenattacken in der Nacht wirklich gut. Das Mountainbiken mit Dir war echt super! Es wäre toll wenn Du das für Dich, also das Radfahren an der frischen Luft entdecken könntest. Und wir das natürlich auch gemeinsam geniesen können - weiterhin...

Ich freue mich auch schon auf heute Abend wenn wir miteinander quatschen... Heute Nacht hatte ich mal wieder schreckliche Träume, mal schauen ob ich das hinbekomme Dir heute Abend davon zu erzählen.

Du solltest Dir keine Gedanken machen darüber das Du Dir jetzt etwas "Freiheit" gönnst. Ich denke das vieles auch so problemlos zu regeln wäre, wenn man es organisiert. Auch wenn Du da vielleicht eher spontan bist - was ja auch i.O. ist, aber ich glaube mit etwas Optimierung gewinnt man auch Zeit. Außerdem ist jetzt eh eine besondere Situation. Klar: Freiheit bedeutet auch, sich die Freiheit zu geben, Verpflichtungen einzugehen und inkl. der entsprechenden Konsequenzen zu handeln / zu be-handeln.

Anders: Das Leben ist schön - wenn man es sich schön macht. Und das bedeutet ja auch, das man es gestaltet. Gestalten -> Organisieren -> Planen. Wichtig ist das man selbst, bzw. die Partner einer Beziehung die Gestalter sind und nicht die anderen drumherum. Darunter fällt ja dann auch die Zeit die man bewusst für einen anderen Menschen, Partner, Kinder, Freunde bereitstellt. Diese Zeit ist viel intensiver als das andere "MischMasch".

I.H.D.L.

13.9.09 08:55


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]

Kategorien

Seiten

Freunde

NoHeroIn

ahora-giocanda

giocanda

Gratis bloggen bei
myblog.de