MyBlogKeinHeld

Navigation

Vergangenes

So nerv' ich Dich dauernd

So kannst Du mich nerven

Klowand

That's me

Verlorenes Gefühl...

Freudverloren
irrt der Geist durch die Augenblicke des Lebens.
Erinnerungen an das Gefühl
sind noch warm und nah.
Doch schon verschleiert sich die Sicht
denn dies Gefühl, es zeigt sich nicht.
Die Angst um die verlorene Liebe,
macht die Freude nicht mehr war.

23.5.09 07:06


Status...

...eingefroren! Im Moment zu viel um die Öhrchen...

So ein Mist!

14.5.09 12:45


Der häßliche Mensch...

Der "häßliche" Mensch den Du im Spiegel glaubst zu seh'n,
der bist Du nicht.
So klein, so hilflos und allein.
ohne Gefühl und kalt wie Stein.
So bist Du nicht.
Du kannst Dich nur im Spiegel seh'n.
Ich jedoch schau in Dein Gesicht,
und seh' den seelenschönen Menschen aus hellem Licht.
Seh' Dich so wie Du wirklich bist.


Könntest Du Dich nur sehen wie ich Dich.
Dann würdest Du Dich mögen, so wie ich.

 

4.5.09 15:40


Wächter der Nacht...

Ich bin der Wächter in der Nacht,
jemand der stets über Dich wacht.

Ich bin der Engel an Deiner Seite,
Du das erste - ich das zweite.

Aus Ewigkeit wird Augenblick,
und im Moment liegt wahres Glück.

Dies Glück ist Liebe klar und rein,
die Liebe lässt uns unsterblich sein.

So lässt Sie uns beide ewiglich spüren,
mit ihr können wir die Sterne berühren.

Unsere Seelen sind nun für immer verbunden,
weil sich unsere Herzen in Liebe gefunden.


 

1.5.09 22:55


Flamme an...

Guten Morgen mein Böckchen,
jetzt bist Du schon soooooooooooooooooo lange weg, das ich gar nicht mehr weiß wie Du aussiehst....
Nö - wie könnt ich das vergessen. Ich hoffe Du hattest einen wunderschönen Abend. Und vielleicht hast Du gerade die Augen geöffnet, dich noch einmal kräftig ins bett mit Deinem Körper gedrückt, tief durchgeatmet und einen fröhlichen, schönen Gedanken gedacht, darüber wie gut es Dir geht und wie schön es doch ist.
Jetzt werd' ich mal etwas arbeiten. Muß die Wohnung noch putzen, am Sonntag kommt meine Frau zurück. Da muß ich alles TipTop haben. Das was ich nicht sagen darf: Aber das erste mal als ich Dich sah, war mir klar das Du für mich die Frau des Lebens bist. Du bist das schönste und liebevollste was mir je begegnet ist. In Deinen Augen kann ich mich verlieren, so tief und klar sind sie. Ich kann es nicht erwarten es wieder zu tun - Dich wieder in den Armen zu halten, Deinen Geruch wahrzunehmen und Dein Haar in meinem Gesicht zu spüren.
Für Dich gebe ich mein ganzes Leben auf, um es in Deine Hände zu legen....
;-)
Dä! Und jetzt: Nimm das an und geniese es! Las das was Du liest nicht gleich hinter Deinen Augen verschwinden. Schicke es auf direktem Weg zu Deinem Herz und lass es da die kleine Flamme aufleben und ein lichterlohes Feuer entfachen...

13.9.09 08:55


Gleichtakt...

Atme ein und schließ die Augen,
dann denke liebevoll und fest an mich.
Dann fühlst Du eine Wärme die Dein Herz umgibt,
und erkennst sehr schnell - Ich liebe Dich!

Nun spürst Du, das auch Du mich liebst
weil Dich etwas bewegt,
denn Dein Herz in diesem Augenblick,
im gleichen Takt wie meines schlägt.

 

30.4.09 22:07


Die einzig wahre...

Die Liebe ist wohl mit bedacht,
die einzig wahre Himmelsmacht.


Ohne sie gäb es für unsere Welt
nichts was sie zusammenhält.

 


 

28.4.09 07:52


Gegensatz...

Ich würd' Dich so gern von hinten seh'n,
so wüsst' ich dann, Du würdest geh'n.
Fort - von hier
Fort - von mir.
Endlich.
Könnt ich traurig einsam sein,
und mich meines Lebens freun.
Bald.
Könnt ich meine Tränen fühlen,
und wahre Herzensfreude spüren.
Immer.
Könnt ich Dich vermissen,
schön nichts mehr von Dir zu wissen.
Ewig.
wünschte ich Du Kehrst zurück,
traurige Tränen vermissen Glück.

 

26.4.09 18:52


Das was ich nicht sagen soll...

Ich denke, ich hoffe Du hast mich gestern verstanden. Ich glaube das das ganz wichtig ist das wir uns verstehen. Und damit meine ich wirklich verstehen. Das man weiß wenn der eine das sagt meint er das so... Es war auch ganz lieb von Dir das Du mich in den Arm genommen und "getröstet" hast. Es waren ein paar düstere Gedankenmomente, die ich da gestern durchgemacht habe. Aber es ist wirklich so, manchmal verschwimmt dann Realität mit Traum oder Phantasie von mir aus...
Bald schon bist Du für ein paar Tage weg, und ich vermisse Dich jetzt schon. Und das ist schön. Ja diese Gefühle zeigen mir wie sehr ich Dich... darf ich jetzt wieder nicht sagen. Und ich würde mich für Dich freuen, wenn Du dieses mal Deinen Urlaub rischtisch geniesen könntest. Und ich hoffe das der Typ aus dem Traum nicht zufällig nachher auf einen von Deinen Bildern auftaucht...
Was ich gestern gesagt habe empfinde ich so - was nicht heißt das es so ist... aber dann liegt es an Dir das richtig zu stellen. Z.B. wenn ich glaube, empfinde, vermute was auch immer das Du immer weniger für mich empfindest, oder Du nicht mehr mit mir sprechen wolltest und lieber fern siehst. Dann musst Du das sagen. Das gehört auch zum Tehmenbereich - Verstehen. Auch wenn Du wieder mal alles Positive nicht hören, nicht haben willst...
So wie Komplimente von mir oder Liebeserklärungen. Dann ist die Frage ob Du sie generell nicht haben möchtest... So ähnlich wie Zärtlichkeit, oder ob Du es wieder mal nicht zulassen willst weil Du nicht möchtest das es Dir gut tut oder Du möglicher- und grauenhafterweise Gefallen daran finden könntest...
Also: Sprechen sprechen sprechen.... Nicht immer und kontinuierlich sondern: Qualitativ! So wie vor ca. 2 Wochen damit umgegangen sind. Denn die Stimmung, den Zustand den wir aktuell haben, diese Augenblicke werden nur zum Teil von dem bestimmt was wir gerade in diesem Augenblick tun. Vieles wird schon bestimmt - lange vorher.. So wie die tollen Tage die wir hatten und die Gespräche vor zwei Wochen. Sie stehen in direktem Zusammenhang.

Ich hab Dich das was ich Dir nicht sagen soll, obwohl Du ja nie gesagt hast das ich genau das nichsagen soll, und das ganz doll, damit Du das weißt.

 

13.9.09 08:55


Abre los ojos...

Abre los ojos!
Öffne die Augen!

Traumfetzen wechseln
Schatten des Realen.

Leben oder Träumen
fliegen oder fallen.

Täume Dein Leben,
Lebe Deinen Traum.

Im Traum bist Du nur Geist allein,
öffne die Augen
und Du kannst sein.

Abre tuyo corazòn!
Öffne Dein Herz!

 

25.4.09 21:25


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]

Kategorien

Seiten

Freunde

NoHeroIn

ahora-giocanda

giocanda

Gratis bloggen bei
myblog.de